Topinambur Bruschetta

Topinambur Bruschetta
Zeit
10 m
Schwierigkeitsgrad
leicht
Personen
4

Wiedermal so ein Rezept, was UNGLAUBLICH einfach und SOOO lecker ist, und man sich fragt, warum kannte ich das bisher nicht, warum esse ich das nicht schon mein ganzes Leben lang!!!
Meiner Kollegin und Freundin Golnar habe ich zu verdanken, das sich mein Horizont zum Thema Topinambur extrem erweitert hat.
Bisher habe ich alle möglichen Rezepte mit gekochtem Topinambur ausprobiert. Und ehrlichgesagt war es mir unterm Strich dann oft doch zu aufwändig, diese kleinen, knorpeligen Knollen zu schälen und zu schnippeln, etc., nur damit ich dann Abends die Monster Blähungen habe und mich für’s Kochen verwünsche.
Das ist sicherlich immer eine Frage der Menge, und vermutlich ist das genau der Grund, warum dieses Rezept so wunderbar ist. Topinambur einfach als kleine Vorspeise geniessen und anschließend bleibt das große Leiden aus.

Zutaten

  • ca. 8 Topinambur Knollen
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Ciabatta oder Baguette

Die Topinambur schälen und waschen, danach möglichst fein hacken.
In einer Schüssel mit Olivenöl mischen, und ordentlich mit Pfeffer und Salz abschmecken. Wer den Eindruck hat, dass es zu wenig Öl ist, der nimmt einfach mehr.
Pro Person zwei Stückchen Ciabatta (sollte insgesamt ca. so viel Auflagefläche wie ein halbes Baguettebrötchen sein) mit der Mischung „belegen“ und schon kann es losgehen.

 

Topinambur Bruschetta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.